Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bereitschaft zur Organspende gestiegen

Während der Coronavirus-Pandemie ist die Bereitschaft zur Organspende weiter gestiegen. Das berichtet die Zeitung des Deutschen Redaktionsnetzwerks unter Berufung auf eine repräsentative Umfrage der Barmer Krankenkasse.

Demnach gaben 36 % der Befragten an, bereit zu sein, ihre Organe zu spenden. Im vergangenen Jahr lag der Wert bei 32 %, im Jahr 2019 bei 23 %. Die Umfrage ergab, dass die Zahl der Personen, die Organspenden sicher ausgeschlossen haben, im Vergleich zum Vorjahr von 9% auf 6% gesunken ist.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.