Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bluttat in Lanz neue Infos

Nach den Gewalttaten von Lanz in Prignitz kamen weitere erschreckende Details an die Oberfläche.

Der 64-jährige Mann war nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Montag auf einem Grundstück bei Lenzen von der Polizei tot aufgefunden worden, seine 62-jährige Frau soll er zunächst mit einer Kettensäge getötet haben. Dann beging er mit einer Säge Selbstmord. Dies bestätigte Staatsanwaltschaft Neuruppin. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft ist das Paar getrennt. Am Montag kam es zu einem Streit – in der Folge enthauptete der 64-Jährige die 62-Jährige.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar