EuGH urteilt über Stickoxid-Werte

Der Europäische Gerichtshof hat heute in einer Klage gegen die Luftverschmutzung in Städten gegen Deutschland entschieden.

Die EU-Kommission warf Deutschland vor, zu wenig getan zu haben, um den Stickstoffdioxid-Grenzwert der EU einzuhalten. Dies verstößt systematisch gegen die Luftqualitätsrichtlinie. (Fall C-635/18) Die Brüsseler Behörden haben 2018 Klage beim Obersten Gerichtshof der Europäischen Union eingereicht.

Berlin, Hamburg, München und Stuttgart haben die effektive Grenze überschritten.

Lesen:  Verlängerung der Kurzarbeitsregeln auf 3 Monate ab Juni

About the author

Author profile
Holger Renn

Kurze und knappe Infos!