Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Frau wegen Protest auf A49 verurteilt

Nach Protesten gegen den Ausbau der A49 Autobahn, wurde eine Umweltaktivistin aus dem Dannenrod Forest zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Gericht im hessischen Alsfeld sprach sie des Angriffs auf die Polizei und der gefährlichen Körperverletzung schuldig. Darüber hinaus erklärte das Gericht, dass sie auch wegen Widerstands gegen Polizeibeamte verurteilt wurde. Das Gericht stellte fest, dass dies bewiesen sei, dass sie einem Polizisten beim Säubern des Baumhauses mit ihren Stiefeln ins Gesicht und auf den Kopf getreten sei. Sie traf wieder ein Knie.

A49-Protest:Frau zu Haft verurteilt

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.