Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

GDL fordert Bahn Streik

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn kündigte die Lokführergewerkschaft GDL einen Streik an, einen Termin für die Einstellung der Arbeit nannte sie nicht. Die GDL fordert eine Lohnerhöhung der Lokführer entsprechend der Zahl der Abschlüsse im öffentlichen Dienst. Die Tarifparteien einigten sich auf eine Erhöhung um 3,2 %. Die Bahn hat mit der Eisenbahnverkehrsgewerkschaft vereinbart, die Löhne von Anfang 2022 bis Ende Februar 2023 um 1,5% zu erhöhen. In diesem Jahr soll es keine Gehaltserhöhung geben.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar