Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Motorrad Schweizer Motorradrennfahrer Jason Dupasquier verstorben

Der Schweizer Motorradrennfahrer Jason Dupasquier erlitt nach einem schweren Unfall beim Großen Preis von Italien eine schwere Kopfverletzung.

Der Veranstalter gab bekannt. Der 19-jähriger Fahrer in dem deutschen Motorradteam hatte am Samstag während des Moto3-Qualifikationsrennens einen Unfall in Mugello und wurde nachts operiert. Dupasquier fiel mit seiner KTM und wurde von einem Motorrad aus Ayumu Sasaki, Japan, in den Kopf getroffen.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar