Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Omikron: Erkennt ein Schnelltest auch diese Variante?

Bei vielen Menschen herrscht durch die neue Corona-Variante Omikron Unsicherheit. Schlagen die Schnelltests auf die neue Form des Corona-Virus an oder sind die Zweifel berechtigt?

Antigen-Schnelltest-fuer-Omikron
Antigen-Schnelltest-fuer-Omikron

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), welches seinen Sitz in Langen im Bundesland Hessen hat, gibt Entwarnung. Laut dem Institut schlagen die meisten Schnelltests auch bei der neuen Virusvariante Omikron an. Wer bei einem eigens durchgeführten Schnelltest unsicher ist, kann auch einen Schnelltest im mobilen Testzentrum in Berlin oder seiner Heimatstadt durchführen lassen.

Die meisten Schnelltests in Deutschland sind geeignet

Die Mehrheit der Corona-Tests, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind, eignen sich, um die neuartige Omikron-Variante nachzuweisen. Zu diesem Ergebnis kam das Paul-Ehrlich-Institut aufgrund vorliegender Datensätze. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass Antigentests eine Infektion nur erkennen können, wenn zum Zeitpunkt der Durchführung des Tests eine hohe Viruslast vorhanden sei. Dies gelte jedoch nicht nur für die Omikron-Variante, sondern für das Corona-Virus generell. Der sicherste Weg, eine Infektion mit dem Corona-Virus nachzuweisen, sei weiterhin der PCR-Test.

KW, für die die Angabe prognostisch erfolgt istAnzahl übermittelnde LaboreTestkapazität pro TagTheoretische wöchentliche Kapazität anhand von WochenarbeitstagenReale Testkapazität zum Zeitpunkt der Abfrage
42/202118434242222891322214764
43/202118334249222931822208914
44/202118734345223019522223694
45/202118735262623507502278592
46/202118735586923808132312773
47/202118637461525145132443495
48/202118438207925664512498403
49/202118336850524660512407263
50/202118437036024796602424550
51/202117636423924343222384962
52/202117536090023832142328846
1/202217737092024232662379288

Des Weiteren muss ab Mai 2022 gemäß einer Verordnung eines EU-Referenzlabors eine Überprüfung der zu erhaltenden Tests erfolgen.

Mindestkriterien für SARS-CoV-2 Antigentests im Sinne von § 1 Abs. 1 Satz 1 TestVO: Antigenschnelltests Antigenschnelltests (auch als Point-of-Care-Tests, POCT bezeichnet) sind außerhalb eines Labors patientennah und schneller als die PCR (polymerase chain reaction, PolymeraseKettenreaktion) in 15-30 Minuten durchführbar.

Geeignete SARS-CoV-2 POC-Antigentests
können daher in Situationen eine Rolle spielen, in denen ein schnelles Ergebnis wichtig ist und
in denen die Kontagiosität von Personen zeitnah und vor Ort eingeschätzt werden soll.

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/mindestkriterien-sars-cov-2-antigentests-01-12-2020.pdf?__blob=publicationFile&v=7

Studie aus Amerika sorgte für Verunsicherung

Die vorläufigen Daten einer Studie der US-Arzneimittelbehörde FDA ließen verlauten, dass Antigentest mit einer verringerten Empfindlichkeit die Corona-Variante Omikron weniger zuverlässig erkennen würden. Die amerikanische Studie ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Außerdem sind auf dem amerikanischen Markt andere Tests als in Deutschland erhältlich. Aufgrund dessen lassen sich die vorläufigen Resultate der Studie der US-Arzneimittelbehörde FDA nicht eins zu eins auf den deutschen Markt übertragen.

Lesen:  Biontech Impfstoff bei Immungeschwächten NICHT geprüft!

Was sollte man bei der Durchführung eines Tests beachten?

Es ist von hoher Wichtigkeit, dass der Schnelltest korrekt durchgeführt wird. Hierzu sind die beiliegenden Anweisungen genau zu beachten. Es ist zudem von hoher Bedeutung, dass der korrekte Zeitraum eingehalten wird, beispielsweise wenn die gewonnene Probe in das Röhrchen mit der Lösung getaucht wird.

Das Ergebnis des Tests wird nach einigen Minuten, im Schnitt nach 15 oder 30 Minuten, durch Striche angezeigt. Der Test kann hierbei anzeigen, dass das Ergebnis positiv, negativ oder ungültig ausfällt. Liegt ein positives Ergebnis vor, sollte man den Hausarzt oder die zuständige Gesundheitsbehörde telefonisch informieren und sich in Quarantäne begeben.


4 Beispiele, welche Funktionieren. Die ganze Liste hier beim PEI

  • Abbott Rapid Diagnostics Jena GmbH COVID-19 Ag Rapid Test Device (NASOPHARYNGEAL)
  • AccuBioTech Co.,Ltd. Accu-Tell Rapid In-vitro Diagnostiktest
  • ACON Biotech (Hangzhou) Co., Ltd Flowflex SARS-CoV-2-Antigenschnelltest
  • Acro Diagnostics Co., Ltd SARS-CoV-2 Antigen Rapid Detection Kit (LFA)

Das Fazit

Schnelltests, die in Deutschland auf dem Markt erhältlich sind, schlagen in den meisten Fällen auch bei der neuartigen Omikron-Variante an. Jedoch fallen die Tests nur positiv aus, wenn die Viruslast einigermaßen hoch ist.

Dies ist insbesondere zu Beginn der Infektion gegeben. Die Studie der US-Arzneimittelbehörde FDA, die die Eignung der Schnelltests zum Erkennen von Omikron anzweifelt, ist nicht vollständig auf Deutschland übertragbar, da auf dem amerikanischen Markt andere Tests zu erhalten sind als hierzulande.

Des Weiteren bieten Schnelltests grundsätzlich keine hundertprozentige Korrektheit in ihrem Ergebnis. Sie können als wichtiger, erster Nachweis auf eine Infektion mit dem Corona-Virus hinweisen, bieten jedoch keine zwingend korrekte Diagnose. Sollte der eigene Test jedoch positiv ausfallen, sollte der Hausarzt oder die zuständige Gesundheitsbehörde telefonisch kontaktiert werden, da im Anschluss sichergestellt werden kann, ob eine Infektion mit dem Corona-Virus tatsächlich vorliegend ist oder nicht.

Zudem ist es sinnvoll, Kontaktpersonen zu informieren, damit diese sich ebenfalls einem Test unterziehen können. Auch wenn die Schnelltests keine hundertprozentige Diagnose ersetzen können, sind sie bei der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus von hoher Wichtigkeit.

Über den Autor

Autor Infos
Holger Renn

51 Jahre Alt. Thema Gesundheit, Ernährung, Handwerker und Tiere (Hunde) sind meine Lieblingsthemen 🙂

Selber seit mehr als 10 Jahre "Fleischfrei" und habe nie diesen Schritt bereut.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar