Rente mit 68 Jahren laut Regierungsbeirat

Das der “normal” Arbeitsgeber länger als 67 Jahre arbeiten muß, das wird wohl fast jedem klar sein. Die aktuellen Vorschläge des Regierungsbeirat lautet “Arbeiten bis 68 Jahren”.

Bis 2025 werden die Finanzierungsprobleme in der gesetzlichen Rentenversicherung massiv steigen, so die Berechnungen des Beirates.

Der Beirat sagt auch:

Illusionär sei es zu erwarten, dass sich höhere Beiträge und ein niedrigeres Rentenniveau dauerhaft vermeiden lassen.

All diese Aussagen bzw. zur Zeit nur “Vorschläge” sind schon der Hinweis wohin die Reise geht. Entweder auf eine Einheitsrente oder Arbeiten bis zum umfallen…

Lesen:  Laschet distanziert sich von der CDU-Werteunion

About the author

Author profile
Holger Renn

Kurze und knappe Infos!