Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Rückgang der Fleischproduktion in Deutschland

Im ersten Halbjahr 2021 sank die Fleischproduktion der Schlachthofe im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 %, in 6 Monaten wurden 28,3 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ergab dies zuzüglich Geflügel fast 3,8 Millionen Tonnen Fleisch. Besonders deutlich war der Rückgang bei der Menge an Geflügelfleisch – sie ging um 3,5% auf 773.400 Tonnen zurück. Geflügelfleisch macht ca. ein Fünftel der gesamten Menge im Jahr aus. Seit 2000 hat sich die Produktion von Fleisch um das 2 fache erhöht.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar