Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Schleiden – Rhein Erft. Bürgerwut gegen Laschet im Flutgebiet

“Haben Sie eine Woche im Schlamm gegraben?” Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und Bundeskanzlerkandidat Armin Laschet (60 Jahre, CDU) hat am Montag verschiedene Hochwassergebiete in Nordrhein-Westfalen (Schleiden/Eifel und Rhein Erft Kreis) besucht, um sich über die Lage zu informieren. Er musste sich scharfer Kritik stellen.

Als Laschet und Swisttals Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (CDU) durch die Straßen der vom Hochwasser zerstörten Städte spazierten, waren viele Anwohner vom Sturm frustriert.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.