Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Tagung untersucht Werk der Bamberger Poetikprofessorin Silke Scheuermann


Vorträge, Werkstattgespräche, Projektschau: Forschende und Autorin widmen sich dem Thema „Ethik der Natur, Ethik der Stadt“.

Während ihrer Zeit als Stipendiatin im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia entstanden von 2013 bis 2014 weite Teile ihres mehrfach preisgekrönten Gedichtbandes „Skizze vom Gras“: Für die 34. Poetikprofessur ist Silke Scheuermann nun – zumindest virtuell – nach Bamberg zurückgekehrt. Eine internationale und interdisziplinäre Online-Tagung bildet von Donnerstag, 1. Juli, bis Samstag, 3. Juli 2021, zusammen mit der vierten und letzten Poetikvorlesung am Donnerstagabend um 20 Uhr den Abschluss der literarischen Veranstaltungsreihe der Universität Bamberg.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Literatur- und Kulturwissenschaften nähern sich während der öffentlichen Tagung unter anderem in 13 Vorträgen den vielfältigen Lyrik- und Prosatexten Silke Scheuermanns. Unter dem Titel „Ethik der Natur, Ethik der Stadt“ verfolgen sie darin wiederkehrende Motive. Dabei werden Natur, Tiere, Pflanzen und Umwelt ebenso wie ihre Poesie des Städtischen in den Blick genommen.

Neben den Vorträgen gibt es praktische Einblicke: Drei Werkstattgespräche am Freitag veranschaulichen ab 16 Uhr anhand von Silke Scheuermanns Werk, wie sich Literatur in der Begegnung von Schülerinnen und Schülern und Autorin vermitteln lässt, oder zeigen, wie die Übertragung in andere Sprachen in der Stube einer Übersetzerin reift. Die Autorin selbst wird ebenfalls anwesend sein und aktuelle Schaffensprojekte vorstellen.

Die kostenfreie Tagung beginnt am Donnerstag um 14 Uhr, am Freitag und Samstag jeweils um 10 Uhr. Sie wird von der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bamberg in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia Bamberg ausgerichtet und von der Fritz Thyssen Stiftung gefördert. Die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung können durch eine kurze, formlose Mail angefordert werden unter: barbara.heger(at)uni-bamberg.de

Lesen:  Ungleiche Chancen bei Personalauswahl

Weitere Informationen, das komplette Programm sowie alle bisher aufgezeichneten Poetikvorlesungen von Silke Scheuermann finden Sie unter: www.uni-bamberg.de/germ-lit2/poetikprofessur-2021-silke-scheuermann

Weitere Informationen für Medienvertreterinnen und -vertreter:

Kontakt für inhaltliche Rückfragen:

Prof. Dr. Andrea Bartl

Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Tel.: 0951/863-2141

andrea.bartl(at)uni-bamberg.de

Antonia Villinger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
antonia.villinger(at)uni-bamberg.de

Medienkontakt:

Mirjam Schmitt

Redaktionsassistenz

Tel.: 0951/863-1182
redaktionsassistenz.presse(at)uni-bamberg.de

Read More

Über den Autor

Autor Infos
Holger Renn

51 Jahre Alt. Thema Gesundheit, Ernährung, Handwerker und Tiere (Hunde) sind meine Lieblingsthemen 🙂

Selber seit mehr als 10 Jahre "Fleischfrei" und habe nie diesen Schritt bereut.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.