Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zugspitze eine Tote am Höllentalklamm gefunden

Nachdem die Flut die Höllentalklamm auf der Zugspitze getroffen hatte, wurde eine Tote aus dem Wasser gerettet. Das teilte der Polizeisprecher Rosenheim mit.

Ob es sich um eine der beiden Vermissten handelt, ist derzeit ungewiss. Am Montag wurden acht Menschen unverletzt aus einer Schlucht bei Grainau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen gerettet. Die Brücke wurde von den Wellen weggespült.

Über den Autor

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar